Bildersuche:

Foto-Blog

31. reparierter Kopter fliegt wieder :-)
Der abgestürzte Kopter wurde instandgesetzt und fliegt wieder :-) Der Akkushop zeigte sich sehr kulant, schickte einen neuen Ersatzakku und gewährt ein Guthaben in Schadenshöhe :-) Hier seht ihr ein Bild, aufgenommen hinter Zahsow am alten Flugplatz. Es sieht so aus, als ob die Briesener nicht gut auf ihr Osterfeuer aufgepaßt haben :-)

(Veröffentlicht am: 2015-04-04 14:58:03)

30. Kopterabsturz
Der gerade erst fertig gewordene große Fotoquadro hatte ein Akkuzellversagen in ca. 150 Metern Höhe und krachte auf die Straße :-( Schäden: vorderer Querholm gebrochen, 1 Motor defekt, 1 Schraube gebrochen, GPS-Halterung gebrochen, 1 10W LED kaputt und die Kamera hat schon wieder die Frontscheibe gebrochen. Ansonsten blieb alles ganz ! Der Akku war nagelneu und wird nun eingeschickt. Die Kamera ist schon wieder ganz, die Kopterreparatur läuft an. Das letzte Bild 2 Sekunden vor dem Absturz könnt ihr hier bewundern :-)

(Veröffentlicht am: 2015-03-20 08:41:44)

29. Erstflug des neuen Foto-Quadros
Aus den übrig gebliebenen Teilen des Hexas entstand nun ein großer Quadro. Die zerstörte NAZA Lite wurde durch eine NAZA V2 ersetzt. Als Frontscheinwerfer dienen 2 x 10W LED, am Heck leuchten 2 x 3W rot, absolut nachtflugtauglich :-) Die 12" Props erlauben gemächliches Fliegen mit hohem Wirkungsgrad. Hoffentlich wird bald das Wetter flugtauglich !

(Veröffentlicht am: 2015-03-14 18:06:57)

28. Brückentechnologie
Den Hexakopter hat es leider wegen akutem Akkuversagen im Landeanflug auf der Straße zerschellt. Schaden: 3 Motoren, die Kamera, Naza, Landegestell und der Akku natürlich. Aus den Resten baue ich nun einen Quadro, der ist fast fertig. Leider ist der Hauptschalter auch kaputt gegangen :-( Also fliege ich zur Zeit mit dem kleinen Quadro und einer Mobius-HD-Kamera. Die macht erstaunlich gute Bilder !

(Veröffentlicht am: 2015-03-10 20:24:35)

27. Enttäuschung mit Alpha 7 und Astro
Der erste Test verlief enttäuschend. Sehr schwierige Fokussierung am Teleskop, die PC Remote Control kann nur bis 30 Sekunden Belichtung auslösen, Die IR-Fernbedienung geht nicht bei USB-Massenspeichermodus, große Randabschattungen, da es keinen e-mount zu M48 Adapter gibt und deswegen ein Umweg über T2 genommen werden muß. Es läuft wohl auf eine andere Kamera für Astrobilder hinaus :-(

(Veröffentlicht am: 2015-02-15 12:20:18)